Vor der Festung

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Vor der Festung

Beitrag von Die schwarze Lilie am Do Feb 11, 2010 10:01 pm

Mèlin nickte und Darkrai packt ihn und stieg in die Luft. Sie waren ein kleines Stück geflogen als er sich mit einem entsetzten Keuchen umdrehte und den violetten Strahl ansah der unter ihnen entlangfegte. Eine tiefe Schneise blieb zurück. Es geht also los....wir sind keinen Augenblick zu früh weg " Nun....die Geschichte ist in der Tat sehr interessant. Ich war....zwecks gewisser...Ausrüstung in Commoragh....als mich ein Bote Tahrils aufsuchte...eher gesagt überfiel. Du hast bestimmt von Archon Tahril gehört, nicht wahr? ", fragte er und sah sie mit hochgezogenen Augenbrauen an. Dumme Frage, schließlich war der Archon bei den ELfen mehr als verhasst und gefürchtet, er hatte angeblich mehr als tausend Elfenkrieger im Kampf Mann gegen Mann getötet. Während einer einzigen Schlacht! " Nun ich suchte ihn in der schwarzen Festung auf und er bot mir gegen....eine gewisse Belohnung einen riskanten, langwierigen Auftrag an. Bei dem Preis konnte ich nicht nein sagen. Also hörte ich die Bedingungen : " Ich sollte das gesamte Archonat der Kabale der blutigen Rose auslöschen. Keine einfache Sache....ganz und gar nicht! ", er klang ein wenig wehmütig, als würde er die Aufregung vermissen die das Ganze mit sich gebracht hatte. " Ich fing mit dem Obersten an, kümmerte mich dann um die Unteren und als letztes....meinen Vater. Er war vorgewarnt....wusste bescheid. Doch er konnte meinem Zauber nicht widerstehen. Er verschanzte sich in der Kabalenfestung, doch ich trieb ihn hinaus. Auf einem verlassenen Feld erwartete ich ihn bereits. Er kam auf mich zu und erwachte langsam, wurde wieder Herr seiner Sinne. Du?! Hier?!, fragte er höhnisch, aber leicht beunruhigt, Wie bist du Missgeburt denn hierher gekommen?, sagte er panisch als ich mein Schwert zog. Dann begann er zu lachen Das....das wagst du nicht! Was glaubst du wer ich bin? Ich... im letzten Moment riss er seinen Arm vor seine Kehle, so schnitt ich ihn ab anstatt seines Kopfs. Dann zog er mit der linken seinen Dolch und parierte den nächsten Hieb, sprang zurück doch ich ließ nicht locker, drang auf ihn ein bis er im Nebel stand. Dort verschwand ich blitzschnell, die Deckung nutzend die mir dieses Element von Natur aus bietet. Er rannte Angsterfüllt hin und her....wollte wieder davon rennen und sank mit meiner Klinge im Herzen zu Boden. Ich enthauptete ihn und ließ eine schwarze Lilie zurück, dann suchte ich Tahril erneut auf. Sehr....gut gemacht! Ich habe...es bereits vernommen! Du hast mich sehr froh gemacht heute und das will wirklich etwas heißen...nimm sie du hast es dir verdient!, hatte er gelacht. Ich nahm die Belohnung und ging, zur Nebelebene ging ich wegen Grumenael, er bezahlte mich im Voraus mit...etwas sehr wertvollem, und ich erledigte den Priester, was nicht sehr schwer war, er war ein widerlicher, pädophiler Sadist! ", beendete Mèlin seine Erzählung.
Die schwarze Lilie
Die schwarze Lilie

Anzahl der Beiträge : 592
Anmeldedatum : 24.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der Festung

Beitrag von Gast am Do Feb 11, 2010 10:39 pm

,,Selbstverständlich, jede Elfe hat von ihm gehört.
Und du hast einen Auftrag von ihm angenommen..."
, sagte sie mit verärgertem Unterton. Dann lachte sie.
,,Keine Sorge, sei froh, dass du ein Sicario bist, bei uns gilt ja die Sitte, dass es egal ist wer der Auftraggeber ist.
Nun, eine interessante Geschichte, so große Aufträge sind selten",

fügte sie hinzu.
Serpia mochte eine Auftragsmörderin sein, doch die Beschreibung, wie
Mélin regelrecht genussvoll seinen Vater getötet hatte....
Sie konnte es wohl nicht ganz verstehen, weil sie zu ihren Eltern ein recht gutes Verhältnis gehabt hatte....
,,Priester sind schon ein Thema für sich", sprach sie seinen zweiten Auftrag an. ,,Lieb, unschuldig, göttlich - wers glaubt.
Die nutzen diesen Eindruck wohl eher aus, für ihren Willen"
, bemerkte sie verächtlich.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vor der Festung

Beitrag von Die schwarze Lilie am Fr Feb 12, 2010 9:36 am

" Nun ja....ich bin was ich bin. Und so ist es nur natürlich das ich mich eher....ihnen als euch oder den menshcen verbunden fühle. Denn bei den Dunkelelfen kann man sich Anerkennung auch verdienen...nein....ich mache beinahe nur slche Aufträge...naja...seit den letzten dreihundert Jahren zumindest. Der Weg dahin war...steinig.", er grinste. " Und was den Priester angeht....lieb, unschuldig und göttlich triffts nicht so ganz. Grausam, ekelhaft und böse schon eher. Eure Priester fallen natürlich eher in die von dir genannte Kategorie. Menschen Priester sind nichts als machtgeile Bastarde...wie ich sie alle miteinander hasse! ", bei seinen letzten Worten schien ein rotes Funkeln in seine Augen zu treten, doch es war vielleicht nur eine Lichtspiegelung...
Die schwarze Lilie
Die schwarze Lilie

Anzahl der Beiträge : 592
Anmeldedatum : 24.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der Festung

Beitrag von Gast am Fr Feb 12, 2010 3:55 pm

,,Nun, ich denke für keinen von uns war der Weg zum jetzigen Rang einfach.", erklärte sie nachdenklich.
Auch sie schaute wütend, als sie sich an diese Menschenpriester erinnerte, sie war nur froh dass sie als kleines Mädchen nicht wehrlos war, wie viele andere... Naja, jetzt war das schon fast ein Teil ihrer Strategie, zumindest bei ihren Opfern.
,,Niemand, der weiß was er tut, würde es wagen, die Elfenprister anzuzweifeln, von Göttern und Halbgöttern auserwählt, und nicht von imaginären Gestalten, die diesen Menschenpristern ihre sinnlose Macht geben", bemerkte sie verärgert.


damdidam laber laber x3

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vor der Festung

Beitrag von Die schwarze Lilie am Fr Feb 12, 2010 4:24 pm

" Nun....", sagte er Mèlin gemessen, " ich fürchte....das imaginäre Gestalten etwas ist das momentan nur zu euren Göttern passt. Sie sind nämlich tot. Und den Gottkaiser der Menschen....gibt es. Oder gab es, ich habe ihn noch selbst erlebt. Die einzigen entscheidenden Götter...oder der einzig entscheidende Gott ist im Moment das Testament....oder auch Lecrior, Abbadon....der Nachtbringer...oder Todesbote, wenn du es vorziehst ihn so zu nennen. Allerdings ist es interessant das eure Priester noch über Macht verfügen....ich hätte erwartet das sie sie verlieren. Man könnte dies als....Anlass nehmen zu behaupten das ihr Macht nie von den Göttern kam....", er lächelte süffisant. Es machte ihm Spaß sich ein wenig mit ihr anzulegen...sie war erfrischend anders als die Machthungrigen und bösen Archone der Kabalen oder die menschlichen Fürsten.
Die schwarze Lilie
Die schwarze Lilie

Anzahl der Beiträge : 592
Anmeldedatum : 24.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der Festung

Beitrag von Gast am Fr Feb 12, 2010 4:54 pm

Serpia lächelte mit einem finsteren Unterton.
,,Freu dich, dass ich keine Religion vertrete. Diese Gestalten, keiner weiß ob sie wahr sind oder nicht, ich glaube an das was ich sehe.
Allerdings halte mich grob an die Vorgaben der elfischen Sitten,
auch wenn mir die Geschehnisse in den Elfenstädten ziemlich egal sind.
Theoretisch solltest nicht mal du wissen, dass ich eine Elfe bin"
,
erwiderte sie.
Es machte Spaß, in andere Rollen zu schlüpfen, und so war sie sicher auch schon einmal als Mensch, Vampir oder Krieger herumgelaufen.
Alles eine Frage der Tarnung - und der Technik.
Und das ihre Methode klappte hatte sich ja schon an ihrer nahezu perfekten Elfenritter-Tarnung gezeigt.


Zuletzt von Nivia am Fr Feb 12, 2010 8:54 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vor der Festung

Beitrag von Die schwarze Lilie am Fr Feb 12, 2010 8:39 pm

OUT: es tut mir Leid aber eine Elfe kann sich nicht als Dunkelelfe verkleiden, wirklich nicht! Sad

" Ja....natürlich....aber ich habe schon welche gesehen. Aber wie auch immer...am besten wir beeilen uns, wir teleportieren. Von hier aus bis zur Vergessenen Stadt ist es zu weit und ich habe keine Ahnung was Kuja noch anstellen wird....ich möchte eigentlich nicht von einem seiner Strahlen getroffen werden. Das würde weh tun. ", sagte er nüchtern.
Die schwarze Lilie
Die schwarze Lilie

Anzahl der Beiträge : 592
Anmeldedatum : 24.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der Festung

Beitrag von Gast am Fr Feb 12, 2010 8:56 pm

,,Magie?", fragte sie etwas misstrauisch, aber sie wusste bereits, dass es genau das war.
,,Nun gut...", seufzte sie schließlich. ,,Eine ganz große Ausnahme.
Fühl dich geehrt, mich dazu gebracht zu haben, Magie zu nutzen."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Vor der Festung

Beitrag von Die schwarze Lilie am Sa Feb 13, 2010 12:54 pm

Er grinste und dann erschien um sie her ein violetter Wirbel und sie verschwanden.

TBC- die vergessene Welt
Die schwarze Lilie
Die schwarze Lilie

Anzahl der Beiträge : 592
Anmeldedatum : 24.10.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der Festung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten