die Alpha-Dimension

Nach unten

die Alpha-Dimension

Beitrag von Gast am So Dez 27, 2009 11:28 pm

Hier herrscht der Schöpfer von Dialga, Palkia und Giratina, gleichzeitig der Schöpfer von Selfe, Vesprit und Tobutz: Arceus. Dieses äußerst starke Pokémon wird in vielen Mythen als Ei bezeichnet,
dem seine Schöpfungen entsprangen.



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: die Alpha-Dimension

Beitrag von Gast am Mo Dez 28, 2009 7:38 pm

Lächelnd betrachtete Zero das leuchtende Zentrum der Dimension, wo Arceus wachte,bis es gebraucht wurde, oder sich einfach entschloss, diesen Platz zu verlassen.
Zesarus hatte begonnen, ein Buch über die Dimensionen zu schreiben, als Titelbild hatte er eine Figur abgezeichnet, die in seinem irdischen Labor stand. Sie stellte das Verhältnis der Dimensionen dar: Als Halbkugel die Erde, dann schräg darüber die Zerrwelt, etwa so groß wie der Mond im Verhgältnis zur Erde , dann etwas Höher die Zeit-Dimension gegenüber der Raum-Dimension auf der gleichen Höhe. Die drei fremden Dimensionen schwebten um eine gigantische zentrale Dimension, größer als sie alle zusammen, herum: die Alpha-Dimension, die im Gegensatz zu den anderen runden Dimensionen wie ein gigantisches Ei aussah. Dieser Begriff, diese Eiform würde in zukünftigen Sagen für Arceus stehen. Zero war seht gebildet für sein Alter. Er hatte herausgefunden, dass alle drei Dimensionen Luft, also Sauerstoff beinhalteten, weil Arceus, Dialga, Palkia und Giratina, völlig wie irdische Lebewesen, atmen mussten. Deshalb war es für Arceus auch so gefährlich gewesen, in Metall eingegossen zu werden, weil es schlicht erstickt wäre. In allen Dimensionen lebten Icognito, und Zero fragte sich, ob sie höhere Wesen waren, wo sie doch wie nur wenige andere Pokémon zwischen den Dimensionen reisen konnten.
Die Icognito, sie waren auch ein Kapitel in Zeros Buch. Denn mit ihrer Anwesenheit stellten sich
viele noch ungelöste Fragen: Wie waren sie hierher gekommen? Warum? Wieso blieben sie hier und flohen nicht? Und vor allem: Hatten sie die Dimensionen als eine der gewaltigsten Illusionen erschaffen? Und warum konnte man kein einziges von ihnen in der Zerrwelt finden?
Viele, ungelöste Fragen. Zero beschloss, Arceus einmal zu fragen, vielleicht konnte es auch mit den Icognito reden? Allerdings hatten die Icognito ihre eigene Sprache, er würde sie wohl selbst fragen können. Rasch fügte Zero seinem Kapitel über die Icognito eine Liste des Icognito-Alphabetes hinzu. Ein glitzerndes Icognito-! flog vorbei, und er notierte lächelnd:
,,alternative Farbe: dunkelblau". Zero streckte sich etwas, es war unangenehm im Nichts zu schweben, im Nichts zu schreiben und im Nichts zu schlafen. Aber seine Forschungen hielten ihn eben doch hier. Doch... wie lange noch?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: die Alpha-Dimension

Beitrag von Gast am Mo Jan 04, 2010 7:21 pm

Plötzlich tauchte Arceus neben Zero auf. ,,Dialga war auf der Erde und hat von dort Lebewesen in seine Dimension gebracht. Ich werde zu ihm gehen und es nach dem Grund fragen. Zum Glück hat es diese Wesen mittlerweile wieder zurückgebracht."Zero seufzte etwas. In dieser Dimension bekam man von der Erde absolut nichts mit, ein großer Nachteil. ,,Ich komme mit", sagte er, schwang sich auf Arceus Rücken und reiste mit ihm zu Dialga.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: die Alpha-Dimension

Beitrag von Gast am So Feb 07, 2010 10:08 pm

Arceus, welches mit Zero wieder in die Dimension zurückgekehrt war, spürte auf einmal den Aufbau einer mächtigen Energie...
Die Dimensionen begannen zu vibrieren...

,,W-was passsiert hier?", rief Zero besorgt.
Als die Dimension erste Risse bekam, schrie er:
,,Raus hier!!"

Arceus nickte nur, es sandte Dialga, Palkia und Giratina
eine Botschaft und verschwand mit dem Forscher aus der zerreißenden Dimension, Es würde jederzeit eine Neue schaffen können, aber es musste einen Grund geben, es konnte regelrecht spüren, woher die Energie kam, die es verursacht hatte...


TBC: mal sehen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: die Alpha-Dimension

Beitrag von Gast am Do März 04, 2010 6:54 pm

Arceus schwebte etwas beunruhigt im Zentrum seiner Dimension. Zero würde keine Probleme bekommen -darum machte es sich auch keine Sorgen, aber in letzter Zeit wurden die Götter, besonders die bösen Mächte, immer aktiver.... nicht einmal Dialga konnte irgendetwas vorhersagen...
Arceus schloss die Augen und beschloss, einen Schatten zu beobachten, der den Schattenkristall der dunklen Elfen zu dem Herrn der Schatten, Lecrior, bringen wollte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: die Alpha-Dimension

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten