Scarmiglione, der Untote

Nach unten

Scarmiglione, der Untote

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 03, 2010 12:01 am

Persönliches:

Name: Scarmiglione
Spitzname: -
Titel: Herr der Untoten oder Elementarfürst oder Fährmann des Todes
Rasse: Untoter
Geschlecht: männlich
Alter: mehr als 500 Jahre alt
Herkunft: Baron (Baron ist eine Stadt!!!)
Gesinnung: sehr böse
Religion: -

Alles andere kommt noch !!!!

Charakter: Scarmiglione ist durch und durch böse, hinterhältig, intelligent, magiebegabt, stark, etwas höflich und grausam. Er strahlt eine dunkle Präsenz aus. Und dies spürt man auch, wenn er sich jemandem nähert.

Beruf: Untergebener von Golbez
Nebenberuf: -
Familienstand: Seine Familien sind die Untoten.

Pokémonbegleiter: -


Aussehen: Ich hoffe, dass es so in Ordnung ist, da es sonst etwaszu viel zu schreiben wäre.

Normale Form:

Spoiler:

untote Form:

Spoiler:



Kleidung:

Normale Form: langer Umhang mit Kapuze

Grauenhafte Form: nichts

Inventar: langer Umhang mit Kapuze

Waffen: Magie

Pokémon: -


Vorlieben:
- töten
- quälen
- Angst und Schrecken verbreiten
- kämpfen

Abneigungen:
- Wärme/Hitze
- Heilmagie
- den Tag
- das Gute
- Menschen
- Elfen
- den ein oder anderen Vampir
- Heiliges

Stärken:
- töten
- quälen
- kämpfen

Schwächen:
- Feuer
- Heilmagie
- den Tag (er hasst den Tag)

Sonstiges: Die zweite Form nimmt er erst nach seinem ersten Tod an.

Magiearten: elementare Magie, Schattenmagie, Nekromantie (Todesmagie)

Biographie:

Scarmiglione ist einer der vier Elementarfürsten. Er ist der schwächste Elementarfürst und sein Element ist die Erde. Aber Scarmiglione beherrscht, obwohl er doch der Elementarfürst der Erde ist, noch weitere Magiearten. Im großen und ganzen ist er schwre zu besiegen. Man sollte bei ihm auf jeden Fall vor seiner zweiten Form Angst haben, da diese zweite Form nicht nur beängstigend ist, sondern auch sehr stark. Scarmiglione wurde von Golbez losgeschickt um Cecil zu töten, der auf dem Berg der Tortur zu einem Paladin werden wollte. Auf dem Gipfel des Berges greift er die Gruppe von Cecil an, wird jedoch besiegt. Es scheint so als wär er tot, nachdem er aber getötet wurde verstärkten sich seine Kräfte. Er griff die Gruppe hinterrücks an wurde jedoch wieder besiegt und floh. In seiner ersten Form ist er in Lumpen gehüllt und nicht besonders stark. Nachdem er getötet wird, tut er in seiner zweiten, stärkeren Form, wieder Auferstehen und wird zum Zombie. Er greift mit Blitz an und in seiner zweiten Form zusätzlich mit einem Giftatem an. Seine Schwäche ist Feuer und als Zombie zusätzlich noch Heilmagie.

Regeln gelesen? Ja

Schreibfarbe: orange[list=1][*]
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Scarmiglione, der Untote

Beitrag von Mathazar Malvae am Do Jan 14, 2010 9:23 pm

Bei Scarmiglioen ist, genau wie bei Cagnozza, alles gleich geblieben.
avatar
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten