Der Blizzach Tempel

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Kuja am So Jan 24, 2010 8:53 pm

" Aber...aber? ", fragte der Magier heiser, " warum so...unhöflich? Wir wollen den Schlüssel, und dann...gehen wir wieder. Es muss niemandem etwas...geschehen. Euer...Wahl...", er lachte hässlich.


" Gut.....dann wählst du, Nivia. ", sagte Kuja ruhig. Er wusste wie gefährlich der Magier war, verließ sich jedoch ganz auf seine Macht. Der wiederbelebte Vampir jedoch....da stimmte etwas nicht. Man konnte Vampire nicht wiederbeleben...


apropos. die Diemensionen von Raum und Zeit dürften jetzt....unschön sein. Einen Untoten wiederbeleben....naja....entscheide du^^
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gast am So Jan 24, 2010 9:04 pm

,,Nun, was habt ihr denn mit dem Schlüssel vor, wenn ich fragen darf?
Ich weiss vielleicht nicht mal so genau, was er ist, wenn unsere Ziele übereinstimmen könnte man zusammenarbeiten"
, erklärte sie.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Kuja am So Jan 24, 2010 9:11 pm

" Ich werde den ewigen Winter auf dieser Welt beschwören, mein Reich des Eises errichten, die Weltherrschaft an mich reißen....du kennst das ja.", erklärte er.

Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gast am So Jan 24, 2010 9:16 pm

,,Nun... habt ihr einen guten Grund für dieses Vorgehen?", fuhr Nivia ruhig fort.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Kuja am So Jan 24, 2010 9:43 pm

" Natürlich. Ich habe die Erlaubnis und den Segen. Also widersetzt euch nicht, sondern akzeptiert euer Schicksal. Und nun entscheide dich, du wirst verstehen das ich nicht sonderlich viel Zeit habe..."
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gast am Di Jan 26, 2010 7:17 pm

Nivia zog die Augenbrauen hoch.
,,Entschuldigen sie, dass ich sie noch weiter aufhalten muss, aber wer soll ihnen diese Erlaubnis gegeben haben?"


laber-laber xD

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Kuja am Di Jan 26, 2010 7:35 pm

" Was glaubst du denn? ", fuhr er sie an, " ich erzwinge dies mit der Unterstützung durch die höchste Autorität selbst. Frage nach, wenn du mir nicht glaubst. Aber geh beiseite und händige mir auf der Stelle des fehlende Teil aus!"
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gast am So Jan 31, 2010 6:47 pm

Nivia sah Xelomodes nachdenklich an, dann dachte sie an Sephiroth.
Es würde so viele Risiken bieten, sich ihnen zu widersetzen...
Dann kamen ihr aber gleich zwei Ideen.
Die erste hing mit der Bekämpfung der Folgen der Vereisung zusammen,
die zweite mit Xelomodes selbst.
,,Nun gut, ich werde euch den Schlüssel aushändigen, allerdings stelle ich eine Bedingung.
Ich möchte alle betroffenen warnen, und sie wenn möglich auch auf das vorbereiten, was auf sie zukommt",
erklärte sie schließlich.


wd ^-^
hab lange nachgedacht was ich posten soll =/
naja... das ist eine Lösung =)


Zuletzt von Nivia am So Jan 31, 2010 7:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Kuja am So Jan 31, 2010 7:01 pm

Nein er ist weg^^

da sind jetzt die wandelnden körper von Valentin und Phrenos

Der Magier sah sie an, einen Moment, und begann dann schallend zu lachen, er bekam sich überhaupt nicht mehr ein. Er kreischte und kicherte bis er schließlich herausbrachte : " Du....duu....stellst mir Bedingungen? Du? Und du willst alle betroffen warnen? Du dummes Mädchen! Die Ganze Welt wird in Winter gehüllt, so viel Zeit hast du nicht. Und ich nicht die Geduld darauf zu warten. Oh....gerade besorgt mir mein wertvollster Verbündeter auch noch die Perle des Feuers. Ich würde sie gerne anderes einsetzen, aber wenn du dich weiter widersetzt werde ich die Welt anstatt mit Schnee mit Flammen überziehen. Such dir aus was besser gefällt. "


Valentins blinde, weiße Augen wahren stumm auf sie gerichtet, in seinem Gesicht standen keine emotionen, keine regung kein....gar Nichts...
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gast am So Jan 31, 2010 7:47 pm

Nivia zuckte nur mit den Schultern und trat in den Tempel.
,,Arceus?", rief sie das Pokémon, während sie langsam das Silbereis aus seiner Halterung im Tempel nahm.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gast am So Jan 31, 2010 7:50 pm

Arceus hörte den Ruf des Mädchens und stellte eine gesicherte geistige Verbindung her. ,,Ja? Wie kann ich dir helfen?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gast am So Jan 31, 2010 7:52 pm

,,Kannst du so schnell wie möglich alle und alles warnen, dass eventuell in den nächsten Minuten alles vereist wird?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gast am So Jan 31, 2010 7:55 pm

,,Oh... Ich werde tun, was ich kann!", bemerkte das Pokémon etwas erstaunt, dann erhob es sich und begann, die Warnung auszusprechen.

~An alle Lebewesen, die dies hören.... es wird höchstwahrscheinlich eine lang währende Eiszeit eintreten... bereitet euch so gut darauf vor, wie ihr könnt, ihr habt nur wahrscheinlich nur wenige Minuten...~

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Kuja am So Jan 31, 2010 8:37 pm

Xelomodes klatschte gelangweilt Beifall : " Respekt....Respekt....hätte ich einer Göre wie dir gar nicht zugetraut. Aber es wird keinen Unterschied machen. Jetzt gib mir den Schlüssel und wähle welcher der hier Anwesenden sterben soll." er begann schauerlich zu lachen, während eine seiner Hände zu einer grünen Flamme wurde.

Kuja strarrte ihn ungläubig an : " Ich....hätte es wissen müssen" sagte er schließlich und trat vor. Beide Hände wurden von sanftem violettem Licht umhüllt.
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gast am So Jan 31, 2010 9:57 pm

Wütend nahm Nivia das Silbereis an sich.
,,Ich hatte erwartet, euch den Schlüssel ohne Hinterhalte oder ähnliches zu übergeben, aber offensichtlich habe ich mich getäuscht.", sagte sie verärgert, dann drehte sie sich um.
Ein Schild würde Xelomodes Attacke wohl nicht abwehren können, aber vielleicht gab es eine andere Möglichkeit... Was Kuja wohl vorhatte?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Kuja am So Jan 31, 2010 10:02 pm

Xelomodes lachte nicht mehr. Er richtete seine Hand auf Arceus und sah Kuja mit grün flammenden Augen an : " Du weißt es besser als sie. Wage es ja nicht dich mir entgegenzustellen. Deine Macht mag größer als die meine sein, doch du kannst dich mit mir nicht messen! Und du dumme Göre übergib mir das Silberei oder ich töte dieses dämliche Rentier hier, und befehle meinen Dienern dein geliebtes Blizzach dem Erdboden gleich zu machen! " Seine stimme war ein böses Zischeln.


Kuja sah unschlüssig zu Nivia. Er war stark. Sehr stark, doch er wusste welche Mächte der Magier aufbieten würde.


Avendo rannte zusammen mit Justus den Berg hinauf.
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gast am So Jan 31, 2010 10:09 pm

Arceus schaute verärgert zu Xelomodes. Dieser mochte stark sein,
aber Arceus war das stärkste aller Pokémon, was bildete der sich ein, es einfach töten zu können?
Rentier... eine interessante Vorstellung, wo manche es eher als Pferd oder Stier beschrieben...
Arceus senkte den Kopf und fixierte Xelomodes.
Plötzlich riss unter ihm und den beiden Untotend er Boden auf und ein Gemisch aus Rauch, lava und sengenden Flammen stieß heraus, so heftig, dass die Erde erbebte.


erdkräfte xD

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gast am So Jan 31, 2010 10:16 pm

,,Offensichtlich lässt sich das Rentier nicht so einfach vernichten", stellte Nivia fest, in heimlicher Freude über den Überraschungsangriff, der die beiden schutzlosen Untoten mit voller Wucht getroffen hatte. Im Rauch war allerdings schwer zu erkennen, was mit Xelomodes passiert war... Wenn sie es sich so überlegte, hatte sie eine passende Antwort auf seine Frage, wer sterben sollte, doch sie glaubte nicht, dass das sonderlich angemessen wäre....
Immerhin hatte das hier ein Gutes: Die Menschen, Elfen, Vampire und Pokémon der ganzen Welt hatten mehr Zeit, sich vorzubereiten. Ihr Drache, der sich im Moment noch unscheinbar im Hintergrund hielt, hatte ihr berichtet, dass die Leute bereits Feuerholz sammelten, und einige sogar warme Plätze für die Pokémon einrichteten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Kuja am So Jan 31, 2010 10:18 pm

Der Magier verschwand und als er wieder auftauchte schoss er die Totenfeuer auf Arceus ab. Dann richtete er seine Arme Richtung Valentin. Die Luft um den erbarmungswürdigen Leichnam begann zu flimmer, er verzerrte die Dimensionen, brachte die Realität in Aufruhr. Es gabe ein frelles aufflammen und dann veränderte sich die Gestalt, er wurde riesig, ein roter Panzer bildete sich um ihn herum, er bekam grauenhafte Hörner und ein Gesicht das frei von Fleichs war, nur von rohen Muskeln bedeckt war. Die Hände wurden zu Klauen, die Zehen ebenfalls. DIe annähernd fünfzehn Meter hohe Gestalt richtete den Blick auf die Kreaturen am Boden und begann schallend zu lachen. Ein riesiges, glühendes schwarzes Schwert erschien in der ausgestreckten rechten Klaue...

Xelomodes sah Nivia triumphierend lachend an : " So...jetzt spielen wir nach meinen Regeln..."


Kuja sah entsetzt was geschah, ein Dämonenfürst....was für ein Unglück!
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gast am So Jan 31, 2010 10:25 pm

Nivia sprang zurück zu dem Altar und befestigte das Silbereis dort,
dann befahl sie dem Tempel, den Schild nach ihren Wünschen auszurichten.
Tatsächlich bildete sich ein starker nahezu undurchdringlicher Schild um den Tempel, der auch Arceus, Nivia, den Drachen und Kuja in sich einschloss, allerdings konnten sie durch ihn hindurch angreifen. Ihr wurde klar, dass sie jede Kraft brauchen würden, die sie auftreiben konnten, also
schickte sie ihre Pokémon los.
Wenig später hagelten Wasser- Elektro- Drachen- und Eisattacken auf das Wesen nieder.
Auch Arceus half mit, es ließ einen Meteoritenhagel über Xelomodes und seinem Wesen niedergehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Kuja am Mo Feb 01, 2010 10:46 am

Der Dämon war wenig beeindruckt, er öffnete den Mund und dröhnte : " Ihr wagt es?! Ich bin ein Prinz des Abgrunds, ich bin heraufgestiegen, niemand kann mich herausfordern! " Er hob seine Klaue und grelle Flammen umsoielten sie. Dann deutete er auf den Schild, welcher krachend den Schlag abwehrte und dann beinahe zusammenbrach.

Xelomodes verschwand und tauchte auf als die EInschläge vorüber wahren. Er sah Nivia an : " Dann hast du es so gewollt, Mädchen! " Er drehte sich zu Avendo und Justus um, die beide ihre Waffen gezogen hatten. Er gab Phrenos einen Mentalen Befehl, und dieser stellte den Heiligen, während der Hexenmeister seine Hände zusammenkrallte und Avendo mit einer finsteren Macht zu sich heranriss, er blickte ihn einen Moment mit flammenden Augen an und zischte etwas, dann wurde der arme Junge zurückgerissen, eine mächtige grüne Explosion schleuderte ihn den Berg hinunter- er war auf der Stelle tot.

Justus schrie entsetzt auf, doch er konnte nichts tun, der höllische Ritter schlug auf ihn ein, und er war stark!

Kuja sah was geschah, doch auch er hatte Avendo nicht retten können! Er hasste sich dafür, aber noch mehr empfand er Wut auf Nivia, er hatte sie gewarnt, ihr gesagt das es Sinnlos sein würde zu kämpfen! Er schloss die Augen und feuerte blind einen Energieblitz nach dem Anderen auf den Dämon und den Hexer.
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Mathazar Malvae am Mo Feb 01, 2010 5:49 pm

Plötzlich wurde es gleißend hell und warm. Fast alle Anwesenden, außer Kuja, Justus, Nivia und Arceus wurden stark geblendet. Außerdem spürten alle die unter dem Schild standen, und genau dort war er erschienen, dass ihre Kräfte sich allmählich auffrischten. Niferion, der mächtige Elfenmagier, war so eben im Schild eingetroffen. Er sah Nivia an. "Ich dachte, ihr könntet etwas Unterstützung gut gebrauchen." sagte er zu ihr, während er seinen gezackten Stab von der linken in die rechte Hand warf und umgekehrt. PLötzlich hielt er den Stab in der linken Hand fest, aber tat nichts. Er ließ erst einmal Kuja machen, der nun einen kleinen Vorteil haben durfte, da er nicht so stark geblendet war.
Mathazar Malvae
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gast am Mo Feb 01, 2010 9:15 pm

Nivia nickte abwesend, sie war gerade mit anderen Gedanken beschäftigt...
,,Nun gut, ihr habt euren Wunsch erfüllt, jemanden zu töten", sagte sie schließlich bitter.
,,Könntet ihr uns in Ruhe lassen, wenn ich euch einfach das Silbereis übergebe??"
Egal was passierte... sie wollte nicht dass noch jemand durch ihre... wie konnte man es nennen? Ihr Handeln war nicht völlig unbedacht gewesen, allerdings hatte sie nicht gewusst dass der Magier so übermächtig wurde... und Licario schien auch nicht erwachen zu wollen....
Jedenfalls wollte sie einfach nur diesen verdammten Magier mit seinen Tötungsmaschinen und allem loswerden...
,,Was habe ich nur angerichtet...", dachte sie verzweifelt, sie kannte den Jungen zwar nicht so gut, aber das spielte absolut keine Rolle... Er war Yarumis Freund gewesen, und.. sie hoffte dass zumindest dieser vernünftig sein würde und nicht herkam...
Abwartend schaute sie zu dem Magier.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Kuja am Mo Feb 01, 2010 9:21 pm

" Nein, du hast deine Wahl getroffen ! ", zischte der Hexer grausam und richtete seine AUgen auf den Elfen : " Und du widerliche Missgeburt willst wohl deine jämmerlichen Existenz ein Ende setzen? "

Der Dämon wurde mehrfach von kuja getroffen, doch er lachte nur. Dann schwang er sein Schwert gegen den Schild, es flammte auf und der Schild zerbarst. Dann packte er Kuja und warf ihn in die Luft. Nitidius brüllte auf und griff das Monstrum an, es entbrannte ein grausamer Kampf, Kuja stieg auf Nitidius Rücken und attackierte den Dämon ebenfalls.


Xelomodes blickte zu Niferion : " Nun....machen wir es unter Uns aus? ", fragte er gehässig.
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Mathazar Malvae am Mo Feb 01, 2010 9:27 pm

Niferion sah den Hexer an. "Tun wir das., aber lass mir das Mädchen in Ruhe." sagte er zu ihm seelenruhig. Er umgab sich mit einem hellen Schutzschild. Das schutzschild bestand nur aus Licht. Niferion hoffte, dass er damit die meisten schwarzmagischen Angriffe neutralisieren konnte.
Mathazar Malvae
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Der Blizzach Tempel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten