Die Blizzach-Ebene

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am So Jan 10, 2010 6:35 pm

Vor den Toren Blizzachs liegt eine weite, freie Fläche, auf der im Hochsommer Kräuter angebaut werden. In jeder anderen Jahreszeit ist diese Fläche verschneit und wird daher zu dieser Zeit nicht genutzt. Von hier aus führen viele Pfade in die angrenzenden Wälder.

http://i45.tinypic.com/2edaw41.jpg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Kuja am So Jan 10, 2010 7:07 pm

Erfreut stellte Kuja fest das diese Ebene wie geschaffen für den Kampf sein würde, nur um die Idylle tat es ihm Leid. Er sah zu Nivia : " Das ist ziemlich gut.....hier können wir es...machen."
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am So Jan 10, 2010 7:15 pm

Nivia nickte. ,,Die Natur in dieser Gegend erholt sich schnell... Vielleicht liegt es an der Magie Blizzachs... Man kann hier nämlich in kurzer Zeit, im Hochsommer, richtig anbauen, dann erfrieren die Pflanzen, im nächsten Sommer wird dann dann wieder gesät und so weiter...", erklärte sie.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 7:19 pm

Rubicante war der erste der erschien, und dies tat er wie immer in einem Feuerwirbel. Sofort begann etwas Schnee zu schmelzen. Rubicante sah Kuja und grinste gehässig.

Neben Rubicante er schien in einer schwarzen Säule Scarmiglione. Auch er grinste Kuja nur gehässig an.

ZUm Schluss erschein zemus in seinem blau-grauen Umhang. Er sah Kuja gelassen an. "Bringen wir es hinter uns." sagte er zu ihm udn griff sofort mit einer Gesteins- und Feuerwand an. Dazu schoss er allerhand schwarze Wellen und Strähle ab.
Mathazar Malvae
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Kuja am So Jan 10, 2010 7:22 pm

Kuja war vollkommen überrascht und wurde mehrfach schwer getroffen, er schleuderte davon und rutschte nach seinem Aufprall noch mehrere Meter über den Schnee. Dann stand er langsam wieder auf : " Das.....war feige....", stellte er keuchend fest. Er streckte seine Hände aus und zwei mächtige violette Lichtstrahlen trafen Rubicante und Scarmiglione, beide gingen zu Boden....
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 7:37 pm

Scarmiglione ging kreischend zu Boden udn blieb liegen. Er würde vorerst nichts tun.

Rubicante blieb ebenfalls erst einmal am Bioden liegen.

Zemus wurde nicht getroffen. Er sah Kuja an. Er begann sich zu konzentrieren. Dann feuerte er Kuja einen großen eisstrahl entgegen. Udn schon begann er sich wiedre zu konzentrieren. Diesmal stärker.
Mathazar Malvae
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Kuja am So Jan 10, 2010 7:44 pm

Kuja zerstörte den Eiststrahl mit einem mächtigen violetten Blitz, dann streckte er seine Hände aus, und Zemus wurde von den violett-schwarzen Kugeln umkreist, welche ihn kurz darauf trafen und eine einzige, große Explosion verursachten.
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 7:47 pm

Zemus ging zu Boden, aber ließ sich nicht dadurhc stören. er konzentrierte sich weiter. Plötzlich kamen ein paar Meteoriten auf die Blizzach-Ebene herunter geschossen.

Rubicante verschwand und tauchte ein Stück von der Blizzach-Ebene entfernt wieder auf. Von dort aus griff er Kuja mit einem Feuerstrahl an.

Scarmiglione verschwnad ebenfalls und tauchte neben Rubicante weider auf. Und genau wie Rubicante grif Scarmiglione Kuja an. er tat dies mit einemg roßen schwarzen Speer.
Mathazar Malvae
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am So Jan 10, 2010 7:50 pm

Nivia wusste, dass Kuja alleine kämpfen würde, deshalb zog sie sich zurück, bis sie den nötigen Sicherheitsabstand hatte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Kuja am So Jan 10, 2010 7:51 pm

Kuja riss die AUgen auf und wich dann den Meteoriten aus indem er jedesmal rasch zur Seite sprang, er wurde von Rubicantes Feuerstrahl gestriffen und zur Seite geschleudert, Scarmigliones Speer wirbelte ihn zu Boden. Er stand mühsam auf und sah seine Gegner wütend an, er sprezite die Finger und sie flammten malvenfarben auf, dann donnerten mehrere Kugeln dieser Farbe in Scarmiglione, jede einzelne Explosione hätte ein Stadtviertel ausradiert. Er wandte sich zu Rubcante und feurte aus seinen Händen zwei gleißende Strahlen in dessen Brust...
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 8:02 pm

Rubicante ging kreischend zu Boden. Dort blieb er liegen.

Scarmiglione war kaputt geschsosen. er verschwnad in einer schwarzen Säule auf nimmerwiedersehen.

TBC: schwarzer berg



Zemus beobachette Kuja. "Nicht schlecht, nicht schlecht." sagte er zu ihm. Dann wartete er ab. Überall sah er nur noch zerstörung. Und er liebte Zerstörung. Er hob eine Hand und feuerte eien Druckwelle auf Nivia ab. Dnan wandte er sich wieder an Kuja.
Mathazar Malvae
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am So Jan 10, 2010 9:21 pm

Nivia sah die Welle im letzten Moment auf sich zurasen und sprang hoch, etwas überrascht dass sie so einfach hatte ausweichen können. Ob Blizzach sie schützte?
Jedenfalls würde sie das nicht auf sich sitzen lassen, beschloss sie lächelnd.
Leise trat sie hinter Zemus, um ihm dann einen kräftigen Hieb mit ihrem Schwert zu verpassen.
,,Das machst du nicht noch einmal!", fauchte sie.


jetzt will nivia auch mal kämpfen ^-^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 9:26 pm

Sie traf, aber die wunde heilte sich wieder von aleine. Ja, zemus war ein sehr mächtiger Zauberer und so eine kleine Wunde brachte ihn nicht um. er sha sie[Nivia] überrascht an. "Das war eine Dummheit von dir." sagte er zu ihr und schleuderte noch eine Druckwelle auf sie. Dazu schoss er noch eine Feuerwand hinterher.
Mathazar Malvae
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am So Jan 10, 2010 9:31 pm

Nivia riss ihr Schwert nach vorne, sie rutschte etwas zurück, blockte den Angriff aber ansonsten ab. Allerdings konnte sie die Feuerwand nicht abwehren, und Feuer war stark gegen Eis.
Nivia heilte sich, soweit sie es konnte, ihre Magie war in der Nähe Blizzachs stärker, und richtete sich auf, sie brauchte einen neuen Plan. Nivia hielt die Hand hoch und mit einem Glitzern erschien das Silbereis darin. Sie rief etwas, was sie selbst nicht verstand, wohl in der alten Sprache Blizzachs, diese Stadt beeinflusste sie wirklich, jedenfalls begann daraufhin das Silbereis zu leuchten, Nivia hielt es nach vorne und ein gewaltiger Blizzard entstand, der auf Zemus zuraste.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 9:38 pm

OT: du weißt, dass Zemus ein mächtiger Zauberer ist ???

Zemus sah en Blizzard auf sich zurasne. Er umgab sich mit einem mächtigen Feuerschutzschild und brachte so das eis zum shcmelzen, welches hinterher als große Pfütze um ihm herum stand. "Gut, aber nicht gut genug." sgate er zu ihr und schickte ihr einen Hagel von Eissplittern entgegen.
Dann wandte er sich wieder an Kuja. Er griff ihn ohne Vorwarnung mit mächtigen Energieblitzen an.
Mathazar Malvae
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am So Jan 10, 2010 9:42 pm

OT: du glaubst nicht dass nivia zumindest ein bisschen stärker wird weil sie in blizzach ist^^
und ich will auch einen chara der mal kämpfen kann =D

Mit einem lässigen Schwertschlenker wehrte Nivia die Eissplitter ab, Eis war ihr Element und deswegen völlig ungefährlich. Aber mit Eis kam sie nicht weiter....
Nivia schuf erstmal einen Schild um sich herum, möglichst ohne Eismagie, und beobachtete
Zemus. Mit reiner Angriffskraft kam sie nicht weiter, aber es sprach ja nichts gegen ein bisschen Geduld und Strategie.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Kuja am So Jan 10, 2010 9:45 pm

Kuja hob die Hand und die Blitze wurden umgelenkt und trafen Zemus selbst, dann feuerte er seinerseits, violette Kugelblitze die mit einem zischen auf Zemus zurasten und krachend explodierten...
Er sah Nivia an : " Du schlägst dich sehr gut! ", meinte er anerkennend...
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am So Jan 10, 2010 9:48 pm

,,Danke", antwortete Nivia lächelnd, dann fixierte sie wieder ihren Gegner.
Wenn die Offensive nichts brachte, musste sie auf Defensive setzen, was wiederum nur klappte, wenn sie angegriffen wurde. Nivia vermutete, dass Blizzach ihr eine ähnliche Magie gab, wie sie ihr Drache beherrschte, also würde sie das entsprechend nutzen.


Mew Nivia xD

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 9:51 pm

Zemus wurde wiedre umgeworfen. Diesmal hatte er ein bisschen Mühe sich aufzurappeln, aber Rubicante war schnell bei ihm und gab ihm etwas von seiner Kraft. Dann verschwnad Rubicante wieder und tauchte neben Nivia auf, tat aber nichts. Zemus sah Kuja böse an. Und er begann sich zu konzentrieren. Und wieder kamen Meteoriten, diesmal ein paar mehr als vorher, vom Himmel herunter gestürzt. Sie fielen überall hin und dort, wo sie es taten, gab es heftige Explosionen.
Mathazar Malvae
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am So Jan 10, 2010 9:53 pm

Nivia lächelte, genau darauf hatte sie gewartet. Als ein Meteorit auf sie zuraste, bewegte sie sich nicht, sondern streckte ihm nur das Silbereis entgegen.
Im letzten Moment bildete sich ein glänzender Schild über ihr, an dem der Meteorit abgelenkt wurde - und direkt auf Zemus zuraste.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Kuja am So Jan 10, 2010 9:57 pm

Kuja war erschöpft, aber er gab nicht auf, er konzentrierte sich und sammelte seine Kraft in einem blitzenden und wabernden Schwarz in seiner Hand, die Ränder waren dunkelviolett und zuckten, dann schrie Kuja auf als er seine hand auf Zemus richtete, ein gewaltiger schwarzer Strahl schoss auf den Magier zu, die Luft wurde dunkel und es gab eine mächtige Explosion als er auftraf, Zemus war nicht mehr zu erkennen, Kuja feuerte immer weiter, die Explosion wurde immer größer und grausamer....
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am So Jan 10, 2010 9:58 pm

Nivia wich etwas zurück und verstärkte ihren Schutzschild, die Explosionen waren ihr doch etwas zu heftig. Wobei.... Nein, das wäre zu gefährlich, entschied sie.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Mathazar Malvae am So Jan 10, 2010 9:59 pm

Den Meteoriten konnte er ablenken. Der Meteorit raste auf Blizzach zu. Dann gab es die heftige explosion, dei Kuaj veranstaltete. Er war gefangen in der Kugel. Dann gab es einen unsagbaren und lauten Knall und Zemus lag tot am Boden.
Mathazar Malvae
Mathazar Malvae
Admin

Anzahl der Beiträge : 463
Anmeldedatum : 10.11.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am So Jan 10, 2010 10:03 pm

Als Nivia den Meteoriten sah, schrie sie auf und rannte los. Sie war schnell, doch würde sie schnell genug sein? Irgendwie schaffte sie es, den Meteoriten mit ihrer Magie etwas zu verlangsamen und zu überholen, dann stellte sie sich schützend vor die Stadt, ihre Stadt, und konzentrierte ihren Schutzschild nach vorne. Der Aufprall der folgte, riss sie zu Boden, doch der Meteorit war abgeblockt. Etwas keuchend erhob sie sich, sie hatte vergessen dass ihr vorheriger Spiegelschild die Stärke der Attacke verdoppelt hatte. Zufrieden stellte sie fest, dass Zemus besiegt am Boden lag, dann lehnte sie sich erschöpft an die Stadtmauer. Das war ein harter Kampf gewesen, doch sie hatten gewonnen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Sephiroth am So Jan 10, 2010 10:04 pm

Er erblickte eine weiße Fläche...in der Ferne...die Stadt....Blizzach? Und...hier war gekämpft worden....etwas lag...tot? am Boden. Kuja stand dort, erschöpft...er hatte das Wesen getötet, so schien es. Hinter ihm stand ein Mädchen....hübsch, in langer, blauer Gewandung, sie hielt ein magisches Schwert in der hand, sie schien mit Kuja zusammen gekämpf zu haben. Seine...Sklavin?
Sephiroth
Sephiroth

Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 09.01.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten