Die Blizzach-Ebene

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am Di Jan 12, 2010 10:01 pm

,,Avendo!!!", rief Yarumi erschrocken und sprang zu ihm. Er hatte das ungute gefühl, dass Sephiroth nicht gegangen wäre wenn Avendo noch lebte...

,,Das heißt Justus von Dahlberg ist auch in Gefahr...", sagte Nivia nachdenklich, dann sah sie, was Sephiroth getan hatte und trat zu Avendo und Yarumi. ob der Junge noch lebte...?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Kuja am Di Jan 12, 2010 10:07 pm

Avendo wand sich weinend am Boden, sein Bauch war aufgerissen und er blutete stark. Kuja trat vorsichtig zu ihm, dann wurde AVendo von gleissendem, violetten Licht eingehüllt und seine Wunden schlossen sich wieder. Er stöhnte und sah sie an : " Ist er...tot? ", fragte er mühsam.
Kuja sah betreten drein : " Nein...ich fürchte er hat deinen...mutigen Angriff so...gerade eben überlebt....es war ein Test ", fügte er leise an Nivia und Yarumi gewandt hinzu, " er wollte wissen ob Avendo....nunja...Mut hat. Oder eher Ehre. Ich glaube nicht das er noch leben würde wenn er um sein Leben gebettelt hätte. So etwas hat ihn immer gelangweilt."
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am Di Jan 12, 2010 10:11 pm

Yarumi bemerkte freudig, dass Avendo geheilt worden war. er wandte sich an Kuja und sagte schlicht: ,,Danke, Kuja.."
Nivia sah Yarumi etwas besorgt an, offensichtlich war er ziemlich schockiert, verständlicherweise... Dieser Sephiroth war aber auch wirklich eine unheimliche, und seltsame Person... und ziemlich gefühllos, so schien es zumindest.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Kuja am Mi Jan 13, 2010 5:13 pm

Er nickte :" Schon in Ordnung, aber verratet mir, was hat es mit dieser blau-leuchtendenKugel im Tempel auf sich?"
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am Mi Jan 13, 2010 5:30 pm

,,Ich weiß es nicht....", antwortete Nivia nachdenklich.
Auch Yarumi wusste es nicht, er zuckte nur mit den Schultern.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Kuja am Do Jan 14, 2010 9:32 pm

" Weiß Nivia etwas darüber? ", fragte er besorgt, es gefiel ihm nicht, wenn Sephiroth diese Kugel haben wollte war dies nicht ohne Grund, und der Grund konnte nichts gutes sein, er kannte diesen Psychopathen zur Genüge.


" Hmm....machte Nitidius, er suchte nach Arceus, als er es fand fragte er : weißt du was er hier will? was ist diese Kugel?"
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am Do Jan 14, 2010 9:42 pm

Nivia sah sich suchend um. ,,Nivia ist nicht mehr hier... ich fürchte es ist zum Tempel geflogen um die Kugel zu beschützen...", antwortete sie besorgt.

ich poste ma für zero ^-^
er weiss ja nicht was die kugel ist^^ (ich auch nicht O.o was ausdenken...)

,,Die Kugel... sie ist die stärkste Waffe Blizzachs, die nahezu jeden Feind schlagen kann... Ein magisches Wesen nimmt sie, spricht Worte in der alten Sprache und schleudert sie nach vorne, sobald sie auf einen Gegenstand trifft explodiert sie, danach ist alles vereist... das kann selbst die tropischsten Gebiete zu einer Eiswüste machen... Man sagt dass jemand aus einer anderen Welt hier schon einmal eine solche Kugel, eine sogenannte Glazosphäre, eingesetzt hat, und ein weiteres Exemplar hiergelassen hat", berichtete es. ,,Kurz gesagt, wenn die Kugel in falsche Hände gerät, kann sie ganze Länder zerstören, Städte und Natur... zum Glück kann sie in Blizzach eingesetzt keinen Schaden anrichten, weil man diese erstaunliche Stadt nicht mit ihrer eigenen Magie auch nur beschädigen kann."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Kuja am Do Jan 14, 2010 9:46 pm

" Das....ist....sehr....schlecht. ", sagte er langsam.
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am Do Jan 14, 2010 9:58 pm

Auch Nivia hatte Arceus Antwort gehört. Plötzlich flammten Bilder vor ihr auf,
wie schlagartig erscheinende Erinnerungen... eine Stadt, mit Palmen und Meer, und grell scheinender Sonne..... Eine Gestalt schwebte am Himmel, hielt etwas hoch, und eine riesige hellblaue Kugel entstand, wuchs und überrollte die ganze Stadt.... als sich der Staub verzog war die Stadt zerstört und alles schneebedeckt, der Himmel war wolkenverhangen und das Meer war ein weißes Plateau aus spitzen Eisnadeln.... Ein neues Bild erschien... man sah die drei Dimensionen als schwebende Kugeln, wieder erschien eine Gestalt davor, und warf die Kugel....
Die Dimensionen verschwanden in Schwärze.
Erschrocken zuckte Nivia zurück, ihr wurde klar dass die Stadt sie gewarnt hatte, was geschehen konnte, und sie um Hilfe anflehte.....
,,wir müssen Sephiroth aufhalten", sagte sie schließlich leise.
,,Aber... warten wir erst mal was mein Drache tut..." Nivia sah zum Tempel hinauf, ihr Drache schwebte vor dem Eingang... Ohne auf eine Antwort zu warten ließ Nivia los, dem Gebirge entgegen.


Yarumi wurde klar, dass er wohl gegen Sephiroth nichts ausrichten konnte, er machte sich mit Avendo im Schlepptau auf den Weg zu Justus.

Arceus nickte, dann folgte es Nivia.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Kuja am Do Jan 14, 2010 10:10 pm

Kuja war erschöpft, doch auch er folgte ihnen. Er stieg auf Nitidius Rücken und folgte Nivia...
Kuja
Kuja
Admin der Steckbriefe

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 29.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am Do Feb 04, 2010 8:04 pm

Als der Drache über die Felder ins Landesinnere fliegen wollte, hielt Nivia ihn auf.
,,Wie wäre es, wenn wir unbelebtere Regionen erforschen?" Der Drache wendete und flog mit großen Flügelschlägen der untergehenden Sonne entgegen.


TBC: mal sehen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gast am Di Feb 09, 2010 9:04 pm

Nivia flog voller Trauer und Verzweiflung über die weiten Schneefelder vor der Stadt... bald hätte sie begonnen, beim Anbau der
wenigen Pflanzen zu helfen...
Doch... ihre Heimat war zerstört, wo sollte sie nun hin?
Von dem Ritter war auch keine Spur - zum Glück - also war Isabelle auch in Sicherheit, zumindest redete sie sich das ein.
Und Yarumi? Vielleicht, aber nur vielleicht hatte er sich retten können....
Traurig verdrängte Nivia das aus ihren Gedanken.
Vielleicht war Isa zu den Verlorenen geflohen?
Und sie selbst war ja auch irgendwie verloren... sie hatte alles verloren, wenn auch nicht sich selbst...
Es war einen Versuch wert, beschloss sie, und lenkte ihren Drachen in die Richtung der verlorenen Stadt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Blizzach-Ebene

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten